Archiv der Kategorie: Allgemein

100bp17 in Nürnberg

Bereits zum achten Mal werden die 100 besten Plakate in der Foyer-Ausstellung des Neuen Museums Nürnberg gezeigt – noch bis zum 9. September 2018, alle Details hier und Blicke in die Ausstellung im fb-Fotoalbum:

100bp17 in Wien

Eröffnung der Ausstellung, die in bewährter Zusammenarbeit mit dem MAK, diesmal  im Design Labor, gezeigt wird, am 26. Juni 2018. Noch zu sehen bis zum 23.9.2018.

Austellungsansichten und Eindrücke vom Eröffnungsabend:

100bp17 – Eröffnung der Ausstellung in Berlin

Eröffnung der Auftaktausstellung am 14. Juni 2018 im Kulturforum am Potsdamer Platz, Staatliche Museen zu Berlin – in Zusammenarbeit mit der Kunstbibliothek.
Die Gewinner-Plakate diesmal in der Oberen Sonderausstellungshalle des Kulturforums, auch wieder mit Musik (Mazookas). Ebenfalls neu am Start: Visualisierung animierter Varianten von 21 der 100 besten Plakate mit der Artivive App – alles noch in Berlin bis zum 8. Juli 2018, danach in Nürnberg und den weiteren Orten der Tournee, parallel ab 26. Juni im MAK Wien.

Hier einige Eindrücke vom Eröffnungsabend in Berlin:

100 beste Plakate e. V. mit neuem Vorstand

Der Veranstalter des Wettbewerbs »100 beste Plakate  Deutschland Österreich Schweiz« wählte in der Mitgliederversammlung, zeitgleich zur Eröffnung der Berliner Ausstellung »100 beste Plakate 17« am 14. Juni 2018, einen neuen Vorstand mit Prof. Fons Hickmann (D Berlin) als Präsident.
Komplettiert wird die neue Leitung, der wie bisher Dr. Hermann Büchner (D Berlin) als Geschäftsführender Vorstand, Verena Panholzer (A Wien) und Erich Brechbühl (CH Luzern) angehören, durch Prof. Anna Berkenbusch (ebenfalls D Berlin).

Hickmann plant als Präsident Neuerungen für den Verein und den Wettbewerb in allen Segmenten: »Die Qualität der 100 Besten Plakate ist enorm hoch und gewinnt auch international eine starke Beachtung. In den Bereichen: Beteiligung von Frauen, Digitalisierung und der Einreicherquote aus Österreich können wir uns noch verbessern.«

In seiner konstituierenden Sitzung beschäftigte sich das neu gewählte Gremium mit den Vorbereitungen des nächsten Wettbewerbsjahrganges »100 beste Plakate 18«, der Nominierung der Jury-Mitglieder sowie der Vergabe des Auftrags für die Entwicklung des CD zum neuen Wettbewerb einschließlich der Gestaltung des nächsten Jahrbuches.

ausführliche Fassung im Pressebereich

Vorstand 100 Beste Plakate e. V. (v. l.): Hermann Büchner, Verena Panholzer, Fons Hickmann, Anna Berkenbusch, Erich Brechbühl
Foto: Michael Kirsten, Berlin

 

Gewinnermotive 17 und Beitrag zum bewegten Plakat online

Die Gewinnermotive »100 beste Plakate 17« sind ab sofort hier zugänglich. Wie schon informiert, können Besucher der Ausstellungen mit Hilfe der App Artivive zu 21 Gewinnermotiven die hinterlegte Variante als bewegte Plakate aufrufen, was auch mit den Abbildungen im Buch möglich ist, jeweils erkennbar am App-Icon:   .
Die animierten Fassungen sind auch bei den Plakatabbildungen online hinterlegt, erkennbar an diesem Icon: .
Passend zum Thema gibt es im Jahrbuch den thematischen Sonderbeitrag von Josh Schaub aus CH Zürich zum moving poster mit zahlreichen, ebenfalls animierten Beispielen. Der Beitrag inklusive der in statischer und animierter Fassung hinterlegten Motive ist zusätzlich auch hier verfügbar.

Jahrbuch 100 beste Plakate 17

Zeitgleich zur Eröffnung der Premierenausstellung der 100 besten Plakate 17 am 14. Juni 2018 in Berlin erscheint das neue Jahrbuch, erhältlich im Buchhandel, den Ausstellungen und – neben weiterhin verfügbaren Ausgaben der zurückliegenden Jahre (teilweise zum Sonder- und Paketpreis) – im Shop (bestellbar ab sofort, Auslieferung ab 15. Juni 2018).

Hier ein Blick in’s Buch

Jahrbuch »100 beste Plakate 17 Deutschland Österreich Schweiz
Gestaltung: Jakob Mayr und Kilian Wittmann
mit Texten von Jens Müller, Götz Gramlich und Josh Schaub
deutsch / englisch
16,5 × 24 cm, Softcover, 288 Seiten
mit allen 100 Gewinnerplakaten und weiteren Abbildungen
Verlag Kettler, D DortmundISBN 978-3-86206-629-2
29,90 €

weitere Informationen und vorbestellbar: im Shop

 

Eröffnung der Auftaktausstellung in Berlin

Wir laden Sie herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung »100 beste Plakate 17  Deutschland Österreich Schweiz« am 14. Juni 2018, 19 Uhr
in die Zentrale Eingangshalle bzw. die Obere Sonderausstellungshalle (Ausschilderung vor Ort)
des Kulturforums am Potsdamer Platz, Staatliche Museen zu Berlin, Matthäikirchplatz, 10785 Berlin
Am Eröffnungsabend spielen The Mazookas – Illustrated German Bluegrass: schnell, laut und schrill.
Weitere Details siehe auch im PDF der Einladungskarte.

Die Ausstellung ist Di, Mi, Fr 10 – 18 Uhr, Do 10 – 20 Uhr, Sa + So 11 – 18 Uhr vom 15. Juni bis zum 8. Juli 2018 bei freiem Eintritt geöffnet.

Anmerkung für GestalterInnen von Gewinnerplakaten: am Eröffnungsabend erfolgt wie stets die Übergabe der Belegexemplare des Jahrbuchs sowie der Urkunden.

100bp17 mit augmented reality-Ebene

Im Jahrgang 17 stellen sich die 100 besten Plakate mit neuen Dimensionen in der Wahrnehmung vor.

Mit Unterstützung der Artivive App, verfügbar für iOS und Android, in Zusammenarbeit mit den Machern dieses augmented reality-Features aus A Wien, können Besucher der Ausstellungen für eine Reihe von Gewinnermotiven die hinterlegte Variante als bewegte Plakate aufrufen, was auch mit den Abbildungen im Buch möglich ist.
Passend dazu gibt es im Jahrbuch den thematischen Sonderbeitrag von Josh Schaub aus CH Zürich zum moving poster mit zahlreichen, ebenfalls mit animierten Beispielen.
(Zudem haben die Buchgestalter, Jakob Mayr und Kilian Wittmann… demnächst mehr dazu.)
Das Ganze schon jetzt an jeweils einem Beispiel der Gewinnermotive, des Buch-Beitrags von Josh Schaub und aus der Vorstellung der Gestalter des Erscheinungsbildes 100bp17 direkt am PC-Bildschirm testen:

1. Installation der App Artivive (App Store / Google Play)
2. Fokussieren einer der Abbildungen mit der Kamera des Smartphones/Tablets (größere Fassung per Klick auf die Abbildungen)
3. Erleben der animierten Version

          

Das und mehr in knapp sechs Wochen zur Eröffnung der Auftaktausstellung in Berlin und im neuen Jahrbuch!

Abbildungen v. l. n. r.:
Berlin Summer University 2018, Robert Radziejewski (Gewinner 100bp17), D Berlin / 42 – Die Antwort auf das Leben, das Universum und alles (aus dem Beitrag zum »Bewegten Plakat« im Jahrbuch), Josh Schaub, CH Zürich / Open House – Tag der offenen Tür 2016 an der Angewandten in Wien, Jakob Mayr (Mitgestalter des aktuellen Erscheinungsbildes 100bp17), A Wien

100 beste Plakate 17 stehen fest

Die Gewinner des Wettbewerbs um das beste Plakat-Design aus dem deutschsprachigen Raum stehen nach der Jurysitzung am 23./24.2.2017 im Medienhaus der UdK Berlin fest.

Der Jury mit Peter Bankov (CZ Prag), Albert Exergian (A Wien), Michael Kryenbühl (CH Bern / Luzern), Jens Müller (D Düsseldorf, Vorsitz) und Daniel Wiesmann (D Berlin) lagen 1132 Plakate (EP: 610, Serien: 152 mit 522 Plakaten) von 384 Einreichern (davon 212 aus D, 136 aus CH und 36 aus A) zur finalen Jurysitzung vor.
Am Wettbewerb hatten sich 657 Einreicher (davon 399 aus Deutschland, 191 aus der Schweiz und 67 aus Österreich) mit 2293 Plakaten (davon 1219 Einzelplakate und 1074 Plakaten in 317 Serien) beteiligt.
Nach Ländern gliedern sich die prämierten 100 Plakate und Plakatserien in 45 × Deutschland, 50 × Schweiz, eine CH-D-Kooperation und 4 × Österreich – in den Kategorien A: 83; B: 4; C: 13.

Übersicht Gestalter der 100 Gewinnerplakate hier.

Die Auftaktausstellung mit Präsentation aller Plakate und Premiere des Jahrbuchs, das im Verlag Kettler, D Dortmund, erscheint, wird am 14. Juni 2018 im Kulturforum Potsdamer Platz der Staatlichen Museen zu Berlin eröffnet und ist anschließend in A Wien, D Nürnberg, CH Luzern, D Essen, CH Zürich, CH La Chaux-de-Fonds und erstmals auch in CH Genf zu sehen.

Die komplette Veröffentlichung der Plakatabbildungen und Detailinformationen zu den prämierten Plakaten erfolgt zeitgleich zur Berliner Ausstellung (Juni 2018).

100 beste Plakate 16 in Zürich

In der kommenden Woche wird die letzte Station der Ausstellungstour der 100 besten Plakate des Jahrgangs 2016 in Zürich eröffnet und dort bis Mitte  Januar 2018 zu besichtigen sein.
Zeit und Ort:
22.12.2017, 18:30
Zürcher Hochschule der Künste
Toni-Areal, Kaskadenhalle, Ebene 5
Pfingstweidstrasse 96
CH 8031 Zürich

Details auf der Website des Veranstalters und in diesem PDF (Einladung zur Vernissage)