100bp19 in Essen

Vom 17.7. bis zum 9.8.2020 werden die 100 besten Plakate des Jahres 2019 im Museum Folkwang gezeigt (auch hier ohne Eröffnungsveranstaltung und mit den allgemeinen Zugangsregeln), Ansichten (Fotos von Jens Nober/Museum Folkwang) auf facebook:

Jahrbuch 100 Beste Plakate 19

Mit allen 100 Gewinnerplakaten und -serien in ganzseitigen Farbabbildungen …

Gestaltung: Lamm & Kirch, erschinen im Verlag Kettler

… und Textbeiträgen von Fons Hickmann und Julia Kahl – sowie Mark Bohle, Barbara Büscher und Joachim Büthe, Maurin Dietrich, Markus Dreßen, Jesko Fezer, Nils Güttler und Niki Rhyner, Stefan Guzy, Michael Hagner, Anna Lena von Helldorff, Christian Hoffelner, Jakob Kirch, Oliver Klimpel, Liebermann Kiepe Reddemann, Arne Linde, Stefan Marx, Hannes Mayer, Britta Peters, Marc Ries, Konrad Renner, Ursula Schöndeling, Max Stadler, Rebecca Stephany, Axel Töpfer, Helmut Völter, Susanne Weiß, Jan Wenzel und Laura Helena Wurth
Porträtdoppelseiten der Jurorinnen und Juroren
gestaltet von Lamm & Kirch, D-Leipzig/Berlin
Verlag Kettler, D-Dortmund
deutsch/englisch 17 × 24 cm, 332 Seiten, doppelte Schweizer Broschur
ISBN 978-3-86206-825-8, 29,90 €
erhältlich im Buchhandel, den Ausstellungen und im 100 beste Plakate-Shop
Fotos: Verlag Kettler

Ansichten bei facebook, Instagram und beim Verlag Kettler

100 beste Plakate 19 Video

Viel Spaß beim Schauen und beim Besuch der Ausstellungen.

100 beste Plakate des Jahres 2019 aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in Ausstellungen in Berlin, Essen, St.Gallen, Luzern, Seoul, Wien, Zürich und Genf sowie im Jahrbuch 100 Beste Plakate 19.
Film von Rianne Wieman

100bp19 – Premierenausstellung in Berlin

Ab 16.6.2020 im Kulturforum am Potsdamer Platz, Staatliche Museen zu Berlin
Eine Eröffnungsveranstaltung konnte aus pandemiebedingten Gründen diesmal nicht stattfinden. Wir freuen uns, dass wir in Zusammenarbeit mit der Kunstbibliothek die Ausstellung unter den abweichenden Bedingungen trotzdem zeigen können. Jahrbuch, gestaltet von Lamm & Kirch, erschienen im Verlag Kettler, zur Zeit exklusiv in der Museumsbuchhandlung sowie zum Vorbestellen (die Auslieferung ist zeitnah zugesagt) im Online-Shop, danach auch in den Ausstellungen und uim Buchhandel erhältlich.

Blick in die Ausstellung, Fotos: Michael Kirsten, Album auf facebook

Die Gewinner-Plakate wieder auf den Unteren Foyerflächen des Kulturforums.
Wieder dabei: Visualisierung animierter Varianten von 18 der 100 besten Plakate mit der Artivive App – in Berlin bis zum 5.7.2020, danach in Essen und den weiteren Orten der Tournee.

 

100 beste Plakate 19: Auftaktausstellung Berlin

Wir freuen uns, nunmehr mitteilen zu können, dass die Ausstellung zum aktuellen Jahrgang, in der die von einer internationalen Jury Ende Februar ausgewählten 100 besten Plakate des Jahrgangs 2019 aus dem deutschsprachigen Raum präsentiert werden, auf der Unteren Foyerfläche im Kulturforum der Staatlichen Museen zu Berlin, Matthäikirchplatz, 10785 Berlin, gezeigt wird (wegen der aktuellen corona-pandemiebedingten Einschränkungen ist eine Eröffnungsveranstaltung leider nicht möglich).
Die Ausstellung ist ab 16.6. bis zum 5.7.2020, Di – Fr 10 – 18, Sa + So 11 – 18 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

Gemeinsam mit der Kunstbibliothek der Staatlichen Museen zu Berlin laden wir zum Besuch herzlich ein.

Einladung zum Besuch der Berliner Ausstellung, Gestaltung: Lamm & Kirch

Diese Einladung als  PDF

100 beste Plakate 19: Ausstellungen

Die Vorbereitungen des Systems für die Ausstellungstournee 100bp19 sind quasi abgeschlossen – alktuell ist leider noch nicht entschieden, ob die Auftaktausstellung (wenn auch leider ohne die Eröffnungsveranstaltung) im Kulturforum am Potsdamer Platz, Staatliche Museen zu Berlin, wie geplant stattfinden kann. Wir hoffen weiterhin auf ein Go! Sobald Klarheit besteht, erfolgt eine genaue (Termin-)Information auf allen Ebenen (Website, Social Media, Newsletter).
Zur Ausstellungsplanung mit den aktuell fixierten Stationen hier.

Kaschierarbeiten an den Tafeln des Ausstellungsystems, Foto: Rianne Wieman

100bp18 in Bremen – wieder geöffnet

update Mai 2020:
Die Ausstellung der 100 besten Plakate 18 im Wilhelm Wagenfeld Haus Bremen ist seit 5. Mai bis  (verlängert) 27.9.2020 geöffnet.
Informationen zu Veranstaltungen und Führungen: Website der Stiftung.

März 2020:
Zur Vermeidung von Irritationen folgende Verdeutlichung: obige und nachfolgende Meldung von Mitte März 2020) beziehen sich auf die Ausstellung der 100 besten Plakate aus dem Jahr 2018 im Wilhelm Wagenfeld Haus in Bremen, deren Eröffnung leider nicht stattfinden konnte. Die Ausstellung ist fertig eingerichtet und wird, sobald es die Umstände zulassen, zugänglich sein.
Hinsichtlich der Premieren-Ausstellung zum aktuellen Jahrgang, 100 beste Plakate 19, die wir, ebenso wie das Buch, vorbereiten, gibt es bislang keine Informationen seitens der Staatlichen Museen zu Berlin über eine etwaige Absage oder Verschiebung. Momentan steht der Eröffnungstermin am 12.6.2020 im Kulturforum Berlin.

____

Leider kann die für den 26.3.2020 geplante Eröffnung der 100 besten Plakate 18 im Bremer Wilhelm Wagenfeld Haus aus den bekannten Gründen nicht stattfinden.

Die Ausstellung wird von der Wagenfeld Stiftung derzeit aber eingerichtet, so dass im Rahmen der vorgesehehen Laufzeit die Öffnung für das Publikum erfolgen und die Eröffnung hoffentlich auch nachgeholt werden kann.
Infos zum aktuellen Stand auf der Website der Stiftung.

100 beste Plakate 19 stehen fest

Nach der finalen Jursitzung am 20./21. Februar 2020 in Berlin, Medienhaus der UdK, stehen die Gewinner für den Jahrgang 19 fest.
Nach Ländern gliedern sich die prämierten 100 Plakate und Plakatserien in 45 x Deutschland, 52 x Schweiz und 3 x Österreich – in den Kategorien A (Auftragsarbeiten): 85, B (Eigenaufträge): 3 und C (studentische Projektaufträge): 12*.
Am Wettbewerb hatten sich 684 EinreicherInnen mit insgesamt 2.247 Plakaten beteiligt.
Die Jury mit Julia Kahl (Slanted, D-Karlsruhe, Vorsitz), Michel Bouvet (F-Paris), Benjamin Buchegger (Studio Beton, A-Wien), Götz Gramlich (gggrafik, D-Heidelberg) und Isabel Seiffert (Offshore Studio, CH-Zürich) traf dann die Online-Vorauswahl.
Zur finalen Jurysitzung lagen danach 980 Plakate (441 Einzelplakate und 147 Serien) von 325 EinreicherInnen vor.
Eine Übersicht mit allen an den 100 besten Plakaten 19 beteiligten Gestalterinnen und Gestaltern ist in Vorbereitung.
Die Gesamtheit aller Motive wird seitens des Veranstalters zeitgleich zur Eröffnung der Auftakt-Ausstellung – am 12. Juni 2020 im Kulturforum am Potsdamer Platz, Staatliche Museen zu Berlin – veröffentlicht.
Danke an die Jurorinnen und Juroren: Isabel, Julia, Benjamin, Götz, Michel für die spannende und reibungslose Auswahl sowie an die helping hands: Lina, Christina, Kathleen, Robyn, Alex und Theo!

 * diese Angaben sind vorläufig, da bei der weiteren Auswertung der Ergebnisse
die Kategorie-Zuordnung ggf. angepasst wird.