Sonderangebot Jahrbücher

In reichlich einer Woche startet der Wettbewerb 100 beste Plakate 16  Deutschland Österreich Schweiz: Informationen ab 12.12., Registrierung ab 15.12.2016. Dann alle Details hier sowie über den Newsletter und postalischen Verteiler (Adresseintrag per Mail an info@100-beste-plakate.de)
Zur Verkürzung der Wartezeit: Sonderangebot: drei der verfügbaren Jahrbücher 02 bis 11 zum Preis von zwei – 20 statt 30 Euro, zzgl. Versand, im Shop.

100bp_buch_dreier

100 beste Plakate 15 in Zürich

Die Ausstellung »100 beste Plakate 15 Deutschland Österreich Schweiz« wird vom 5. – 13.01.2017 in Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule der Künste zusätzlich auch in CH Zürich zu sehen sein. Die Eröffnung findet am 5.1.2017, 18 Uhr statt.

ZHdK — Zürcher Hochschule der Künste, Toni-Areal
Kaskade, 5. Stock
Pfingstweidstrasse 96
CH 8031 Zürich

Alle Details hier.

100 beste Plakate 16 startet Mitte Dezember

Die Vorbereitungen zum neuen Wettbewerb, Jahrgang 2016, laufen auf Hochtouren, bevor Mitte Dezember die neue Ausschreibung verschickt und die Registrierung freigeschaltet wird.
Das Erscheinungsbild zu 100 beste Plakate 16 wird von Yuan Wang, Studierender an der Hochschule für Gestaltung Offenbach, erarbeitet. Yuans Entwürfe wurden seitens des Vorstands in einer Präsentation des Kurses von Prof. Sascha Lobe, der das Projekt betreut, unter verschiedenen Konzepten zur Ausführung ausgewählt.
Yuan Wang, geboren 1988 in Jiangsu (China), hat bereits mit internationalen Preisen auf sich aufmerksam gemacht (TDC New York, Golden Bee – Moscow International Biennale of Graphic Design) und gehörte zu den Gewinnern von 100 besten Plakate 15.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind gespannt auf die weiteren Elemente des CD.

Entwurf zum Erscheinungsbild 100 beste Plakate 16, Gestaltung: Yuan Wang

Entwurf zum Erscheinungsbild 100 beste Plakate 16, Gestaltung: Yuan Wang

100 beste Plakate 15 – Ausstellungstour

Nach den Ausstellungen in D Berlin, D Essen, D Nürnberg und CH La Chaux-de-Fonds sowie in KR Seoul stehen die nächsten Eröffnungen unmittelbar bevor:
Am 24.9.2016 werden die »100 besten Plakate 15« im Rahmen des Weltformat-Festivals in der Kornschütte, CH Luzern, eröffnet, eingebettet in eine Reihe weiterer interessanter Ausstellungen und Veranstaltungen, am 27.9.2016 folgt dann die Eröffnung im MAK , A Wien, und am 6.10.2016 in A Dornbirn: designforum Vorarlberg und FH Vorarlberg, Foyer.
Alle Details und Links zu den Informationen der örtlichen Veranstalter in der Rubrik Ausstellungen.

Auftaktausstellung Berlin und Jahrbuch

Mit der Ausstellung »100 beste Plakate 15« werden vom 17. bis 26. Juni 2016 (Eröffnung: 16.6., 19 Uhr) im Berliner Kulturforum, Matthäikirchplatz, D 10785 Berlin – in Zusammenarbeit mit der Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin – die von der international besetzten Jury Ende Februar ausgewählten besten Plakate des Jahrgangs 2015 aus Deutschland, Österreich und der Schweiz präsentiert. (Information zu den Ergebnissen)
Die Ausstellung ist Di, Mi, Fr 10 – 18, Do 10 – 20, Sa + So 11 – 18 Uhr bei freiem Eintritt  geöffnet.
Weitere Stationen hier.
Die Auswahl wird in dem von C2F, CH Luzern, gestalteten und bei Gallery Print, D Berlin, gedruckten Jahrbuch »100 beste Plakate – Atlas 15« publiziert, das zeitgleich zur Eröffnung der Berliner Ausstellung erscheint.
Bestellung im Shop.

100 beste Plakate 14 in Bremen

Die Vorbereitungen zur Präsentation des aktuellen Jahrgangs 2015 laufen auf Hochtouren, mit Blick auf die Eröffnung der Ausstellung am 16. Juni 2016 in Berlin.
Zunächst wird es aber bereits am 4. Juni die Eröffnung der Ausstellung zum zurückliegenden Jahrgang, 100 beste Plakate 14, in Kooperation mit der Wilhelm-Wagenfeld-Stiftung im Wilhelm-Wagenfeld-Haus Bremen geben und damit eine Auswahl der 100 besten Plakate aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erneut, wie zuletzt 2009 mit dem Jahrgang 07, in der Nordwest-Region Deutschlands Station machen.
Weitere Informationen unter www.wilhelm-wagenfeld-stiftung.de

Gewinner stehen fest

Die Gewinner des Wettbewerbs um ausgezeichnetes Plakat-Design aus dem deutschsprachigen Raum stehen nach der Jurysitzung am 25./26.2.2016 im Medienhaus der UdK Berlin fest. Der Jury lagen 964 Einzelplakate vor, die es von über  2 000 – entsprechend des zweistufigen Reglements (Online-Vorauswahl) – in die Endrunde geschafft hatten.
Nach Ländern gliedern sich die prämierten 100 Plakate und Plakatserien in 50 mal Schweiz, 48 mal Deutschland, und 2 mal Österreich. Am Wettbewerb hatten sich 605 (darunter 185 studentische) Einreicher beteiligt, davon 125 Agenturen bzw. Grafik- und Design-Büros, 465 Einzelgestalter und 15 Auftraggeber. Von den Einreichern kommen aus Deutschland 396, aus Österreich 64 und aus der Schweiz 145.
Seit dem Jahrgang 2010 werden die Ergebnisse in drei Kategorien (Auftragsarbeiten, Eigenwerbung, studentische Projektaufträge) ausgewiesen. Aktuell handelt es sich überwiegend um Auftragsarbeiten (69), daneben um selbstinitiierte Plakate/Eigenwerbung (11) und Ergebnisse aus dem Kontext studentischer Projektaufträge (20).

Jurysitzung

Am 25. und 26. Februar 2016 findet die finale Jurysitzung in Berlin statt: Informationen über Auswahl der 100 besten Plakate 15 zu Beginn der 9. KW per Mitteilung an die Einreicher bzw. im Teilnehmer-Account (bis dahin kein Zugriff, da im Jurymodus).

Registrierung abgeschlossen

Mit einer Rekordbeteiligung von über 600 Teilnehmern, die rund 2050 Plakate einreichten, endete die Registrierungsphase des aktuellen Wettbewerbs um die 100 besten Plakate des Jahres 2015 aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Nunmehr wird die fünfköpfige, international besetzte Jury ihre Tätigkeit aufnehmen: bis zum kommenden Wochenende die Online-Vorauswahl treffen und die Plakate selektieren, die dann Ende Februar zur Jurysitzung in Berlin um den Einzug unter die 100 besten zur Auswahl stehen.
Hinweis für Teilnehmer